Seiten

Beiträge vom Februar 2011

Samstag, 26. Februar 2011

Leser-Umfrage

Ich möchte die Leser hier im Blog mal fragen, welche Art von Beiträgen euch interessieren.

Soll ich eher über meine eigenen Prozesse schreiben?
Besteht eher der Wunsch nach theoretischen Informationen zu den Themen "Gefühle-fühlen" und "Zustimmen"?
Soll ich wieder mehr zum Thema passende Zitate und Sprüche bringen.

Wer hierzu Antworten möchte möge bitten zu diesem Beitrag einen Kommentar schreiben.
Danke!

Donnerstag, 17. Februar 2011

Bereitschaft mich wirklich zu ändern?

Wäre ich bereit, mich zu verändern? - Mich wirklich zu verändern?
Mich aus-mir-heraus weiterentwickeln in großen Sprüngen und in eine neue Richtung?

Ich glaube, ich war nie wirklich bereit dazu.......

Doch wenn ich jetzt in mich gehe..... in die gesamte Weite meines gesamten Seins spüre .....   dann spricht nicht wirklich etwas dagegen. - Jedenfalls kann ich keinen Widerstand dagegen im mir spüren, im Augenblick.

Ich kann mich nieder lassen.... tief und schwer auf dem Stuhl..... und habe ein angenehmes Gefühl in mir, ein angenehmes Gefühl zu mir.

Und es kann Verschiedenes einfach Da sein in mir.... eine leichte Traurigkeit... und irgendwie, als würde ich mich innerlich selbst (und wie von selbst) liebevoll berühren.... ...... Alles ist einfach Da!

--- --- ---

Jetzt kommt ein innerlicher Einwand: Ich muss doch etwas suchen, was nicht stimmt in mir.... was ich bearbeiten und heilen kann....  - Ja, da ist jetzt auch dieser antreiberische Druck da....
Und er gehört dazu - während auch die anderen Positiven Gefühle immer noch da sind .... und die leichte Traurigkeit .... und mich innerlich berühren.....

Antreiber und Leistungsdruck dürfen sein! Die damit verbundene Spannung im Bauch... und das damit verbundene Unwohlsein darf auch sein....  Ich dehne mich aus, so dass all dies in mir Platz hat.

Es gibt nichts, was in mir anders sein müsste! - Und trotzdem ist in mir die Bereitschaft da, nach außen hin anders zu werden und zu sein.

Mittwoch, 16. Februar 2011

'Alte Bekannte' umfassen und fühlen

Ich habe mich eben wieder mal etwas ausführlicher auf mein Innenleben eingelassen.... und dabei einfach die vielen 'alten Bekannten' wieder gefühlt und umfasst (umarmt).

Es war immer wieder ein Druck da, irgendetwas zu lösen und irgendwie vorwärts zu kommen. - Und es war immer wieder einfach nur Spüren da.... auch meinen Kiefer z.B. wieder...., Traurigkeit....

Ich habe alles liebevoll sein-lassen und ganz umfasst... das war sehr angenehm...

Dienstag, 15. Februar 2011

[Bin ich wirklich bereit....]

Bin ich wirklich bereit
dieses Problem zu lösen?

Freitag, 11. Februar 2011

[Die Welt als besserer Ort...]


Die Welt wäre ein besserer Ort,
wenn Hunde miauen würden,
Katzen bellen würden,
und alle Menschen denken und leben würden,
so wie ich!





P.S.: Die Zitate und Sprüchen sollen dazu dienen,
sie gut zu finden, sie blöd zu finden, über sie nachzudenken, sie zu überlesen, sie unbeachtet zu lassen.....
aber man kann keine Kommentare mehr zu ihnen abgeben...

Mittwoch, 2. Februar 2011

Dasein Damit

Das was ich vorgestern unter "Ein bisschen Zugestimmt" aufschrieb habe ich auch heute wieder praktiziert.

Dabei habe ich auf dem Weg zur und von der Arbeit immer wieder geschaut, was gerade in mir ist,
und mich dann bewußt entschieden Damit Dazusein..... also 'mit all dem in mir' Dazusein.

Das tut gut - weil ich da ja ganz bei mir bin!


(Und nun bin ich schon recht aufgeregt, weil ich morgen wieder zu meiner Ausbildungsgruppe fahren werde. )

Wird auch ein wichtigens Thema werden...

Testerin schrieb zu meinem letzten Beitrag:
    Hm,...und "ein bisschen zugestimmt" hört sich auch ganz gut an. Nicht zu viel machen "müssen", ein klein wenig ist auch schon okay!...

Für mich besteht schon ein großes Spannungsfeld im Augenblick zwischen
"Nichts machen" (also mich immer wieder davor drücken, mich mit meinem psychischen Innenleben zu beschäftigen)
und "Druck machen" (also mich vergebens dazu zwingen wollen, mich mit meinem psychischen Innenleben zu beschäftigen).

Da alles an diesem Spannungsfeld "hängt" werde ich dies wohl jetzt als vorrangiges Thema nehmen müssen.

(Aber die nächsten Tage bin ich sowieso wieder in meiner Ausbildungsgruppe.... und danach lande ich wahrscheinlich sowieso wieder ganz woanders....)