Samstag, 17. September 2011

Happy Birthday, Tao-Zustimmungs-Blog!

- Das Tao der Zustimmung -
(da blüht sogar der Kaktus)
Hallo!

Mein Blog hat heute Geburtstag!
Er existiert nun genau ein Jahr, nachdem am 17.09.2010 mit meinem ersten Beitrag alles begann. 

In diesem Jahr entstanden 250 Beiträge.... und .... (dank dem Interesse meiner Leser) gibt es zu diesen Beiträgen 190 Kommentare!

Vor einiger Zeit las ich mal die Aussage: "Wenn du etwas lernen willst, dann schreibe ein Buch darüber!"

Nun, mir hat dieser Blog sehr geholfen, verschiedene Sachverhalte und Zusammenhänge bezüglich 'Zustimmung', 'Gefühle-fühlen', 'sich-einlassen-auf-das-was-ist', usw. klarer zu erkennen und für mich zu formulieren. (Dies schlägt sich in 89 Beiträgen über den Tao-Zustimmungs-Weg und in den 34 hier veröffentlichten Zitaten und Sprüchen nieder.)

Oft fühlte ich mich, auch durch diesen Blog, dazu animiert, das "Tao der Zustimmung" in aktuellen Lebenssituationen oder 'Sitzungen' anzuwenden..... was hier in 101 Beiträgen mal mehr, mal weniger ausführlich beschrieben wird.

Insgesamt freue ich mich, auch weiterhin auf diese Art und Weise in diesem Blog zu schreiben.

Einen lieben Gruß

Tao

Kommentare:

  1. Hallo und einen fröhlichen Gruß zum Geburtstag (wenn auch erst zwei Tage später)!

    Das ist ja eine interessante Art und Weise seine Probleme zu bearbeiten. Mit einem für jeden offenliegendem Tagebuch.
    Gibt es denn niemand, mit dem du dich persönlich austauschen kannst? Außer jetzt mit dieser telefonischen Begleitung.
    Wobei es manchmal vielleicht ja sogar besser sein kann, sich "im stillen Kämmerlein" mit sich selbst zu befassen.

    Weiterhin gutes Gelingen und einen leichten Lebensweg wünscht eine anonyme Anonyma

    PS Schöne Kaktusblüte!!!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo anonyme Anonyma,

    danke für die fröhlichen Geburtstagsglückwünsche!

    > Das ist ja eine interessante Art
    > und Weise seine Probleme zu
    > bearbeiten. Mit einem für jeden
    > offenliegendem Tagebuch.
    Nunja, meine Themen selbst "bearbeite" ich ja, dadurch, indem ich "in-mich-gehe", also in meinen 'Sitzungen'.

    Dieser Blog, sagt mir selbst (und Anderen) eigentlich nur, wie das geht..... und dokumentiert... diese Themen-Bearbeitung.... für mich selbst.... (und für Andere).

    > Gibt es denn niemand, mit dem du
    > dich persönlich austauschen
    > kannst? Außer jetzt mit dieser
    > telefonischen Begleitung.

    Nunja, Gesprächsmöglichkeiten gibt es. - Um mit meinen Themen wirklich weiterzukommen ist meiner Ansicht nach jedoch eher das tiefe "sich-auf-das-was-ist-ganz-einlassen".... nötig...
    (Wobei es dann schon danach für mich auch wichtig ist, dieses innere Erleben dann auch in ganz genau die richtigen, stimmigen Worte zu fassen...)

    Lediglich bei Themen, die mit systemischen Verstrickungen zusammenhängen, fühle ich mich nicht so 100&ig kompetent, diese wirklich vollständig zu erkennen und auflösen zu können.... deshalb möchte ich mich hier begleiten lassen.....

    > Wobei es manchmal vielleicht ja
    > sogar besser sein kann, sich "im
    > stillen Kämmerlein" mit sich
    > selbst zu befassen.
    Für mich ist es so - aber jeder kann natürlich nur für sich selbst nach den Wegen suchen, die ihn auch wirklich weiter bringen....

    Prinzipiell finde ich es für mich aber schon schade, dass ich im realen Leben nur sehr wenige Menschen haben, mit denen ich mich über derartige Themen austauschen kann.

    Danke dir nochmals für deine Wünsche!

    Tao

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über weiterführende Fragen, Anmerkungen, Austausch...   :-)