Seiten

Beiträge vom Dezember 2011

Donnerstag, 29. Dezember 2011

[Im Anderen ablehnen]


Was von mir selbst

lehne ich im Anderen ab?

http://Tao-der-Zustimmung.blogspot.com

Mittwoch, 28. Dezember 2011

[Gut so wie es ist]


Gott erschuf die Welt und fand sie gut.

Nur der Mensch maßt sich an, sie nicht so zu finden.


Erni Sandhaas

Donnerstag, 22. Dezember 2011

Fertig

Irgendwie bin ich von meinem Arbeitsalltag nun doch ziemlich fertig..... und ziemlich froh, nun zwei gute Wochen frei zu haben.....

Aus dem letzten Ausbildungsblock wirkte in mir auch noch einiges nach. Also habe ich diese Nachwirkungen genossen und seither nur kleine, kurze Sitzungen gemacht.

(Ich hoffe, ich werde, sobald ich etwas ausgeruhter bin, den Urlaub für wieder neue 'Sitzungen' nutzen.)

Ansonsten mache ich neuerdings immer wieder Übungen um meinen Mittelpunkt, mein Hara zu stärken. Das tut mir gut und ich fühle mich tatsächlich zentrierter und in meiner Kraft. (Diese Übungen habe ich von Anando Würzburger's Internetseiten hara-awareness.de. Ihre Übungs-CD finde ich ebenfalls sehr gut: "Die Hara Meditation- Kraft der Mitte".)

Sonntag, 18. Dezember 2011

[Wer hat die Macht?]


Suchst du nach einer Lösung oder nach einem Schuldigen?

Nur im ersten Fall nimmst du deine Macht zu dir!

Dienstag, 13. Dezember 2011

Erlebnisreicher Abschied

Letzte Woche hatte ich wieder vier sehr tiefe und erlebnisreichen Tage in meiner Ausbildungsgruppe.

Es war ein Ausbildungsblock des Abschieds.
Für die große Mehrheit der Gruppe endete dieser Block mit der Zertifizierung zum "KìKG-Trainer / KìKG-Begleiter (Kì, Kõrper- und GestaΙtarbeit)" nach einer etwa 3 1/2 -jährigen Ausbildung. (Es war die erste KiKG-Ausbildung die überhaupt stattfand.) 

Ich werde noch ein gutes Jahr dranhängen, da ich nur zwei Jahre in dieser Gruppe war.
(Ich war damals Quereinsteiger gewesen..... der sich als Nicht-Schwimmer dann gleich mit den vielen Schwimmern der Gruppe ins tiefe Meer wagen musste.....)

Nun sind die beiden ereignisreichen Jahre vorbei.....
Einerseits bin ich traurig, dass diese Gruppe nun nicht mehr in dieser Form zusammenkommen wird - andererseits habe ich auch eine neugierige Freude, weil ich ab April nochmals für ein Jahr in einer anderen Ausbildungsgruppe dabei sein darf.

Freitag, 2. Dezember 2011

Blockade-'Sitzung'

Ich habe am Donnerstag früh übrigens eine Sitzung mit meiner Blockade gemacht.

Dabei knüpfte ich bewusst an die 'Aufstellung' in meiner Ausbildungsgruppe (siehe "Meine Blockade steht neben mir") an, in welcher sich die Blockade, aber auch die dahinterstehende Lebendigkeit, zeigte.

Ich bin also nochmals gedanklich in diese  Aufstellung hineingegangen.... Ich habe bemerkt, dass sie nun ja all die Wochen wieder voll da war. In dieser Aufstellung war sie ja zur Seite getreten.... und ich hatte bemerkt, dass ich einerseits auch froh bin, diesen Schutz zu haben.

Also nahm ich sie am Donnerstag früh nun einfach wertschätzend wahr.

Ich entschloss mich dann auch, sie bewußt mit in den Tag zu nehmen.... und erinnerte mich dann im Laufe des Tages auch mehrmals kurz daran.....