Freitag, 29. März 2013

[Angstlosigkeit]

Angstlosigkeit
ist die totale  Anwesenheit von Angst -
einschließlich des Mutes
sich ihr zu stellen.

OSHO  [*]
[*] aus: "Das Hara Buch: Zurück zur Quelle der Lebenskraft",
             OSHO, Innenwelt Verlag 2009

Kommentare:

  1. OH, da fehlt es mir dann oft an Mut!
    LG Noomi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Noomi,

      dann mal Herzlich Willkommen hier im Blog,
      und was das "OH, da fehlt es mir dann oft an Mut" betrifft:
       Willkommen im Club!

      Liebe Grüße

      Tao

      Löschen
  2. Die schlimmste Angst, ist die Angst vor der Angst. Denn dadurch stellt man sich der Angst erst garnicht. ABER, jeder noch so kleine Schritt hilft. Mutig voran!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und das schöne ist, man braucht ja weder die Angst zu bekämpfen,
      noch die Angst vor der Angst.
      - All das erzeugt ja doch nur Stress und macht uns nur unnötig eng.

      Wenn Angst im Augenblick da ist, dann kann man ihr erlauben, im Augenblick da zu sein.... und es ist trotzdem nicht nötig, sich von ihr bestimmen zu lassen....

      Ja, man kann sie wohlig einpacken, sie mitnehmen, sie fühlen..... und trotzdem tun.... was gerade ansteht.

      Löschen

Ich freue mich über weiterführende Fragen, Anmerkungen, Austausch...   :-)